HAARTRANSPLANTATION
BERATUNG SEIT 2004

Haartransplantation Beratung Hairforlife

Haartransplantation und Hautärzte Osnabrück

Andreas Krämer Hair4life

ÜBER DEN AUTOR

ANDREAS KRÄMER

Betroffener von Haarausfall, Fachberater seit 2004, Co-Autor vom Buch „Haartransplantation Ratgeber“ der Alliance4Hair, Gründer von Propatient mit Rechtsanwalt Chr. Bomke, Mitgründer vom HTTC-Trainingscenter für Ärzte. Bekannt aus SWR, SAT 1, ZDF, Spiegel u.v.a.Mehr erfahren

Sie wohnen im Raum Osnabrück und haben Haarausfall?

Sofern bei Ihnen androgenetischer Haarausfall vorliegt, kann eine Haartransplantation vorgenommen werden. Vorausgesetzt, das Spendergebiet/Donorgebiet ist gut erhalten und bietet genügend Haare, welche gewonnen und anschließend umverpflanzt werden können. Einschränkung: Bei kreisrundem Haarausfall (Alopecia Areata) und Haarausfall mit diffusem Ausfallmuster kann leider keine Haarverpflanzung durchgeführt werden.

Durch die Hairforlife-Onlineberatung erfahren Sie, ob eine Haartransplantation bereits sinnvoll ist

Senden Sie gerne einige aussagekräftige Bilder im Rahmen der kostenfreien Online-Beratung! Sie erhalten von Hairforlife eine fachkompetente Einschätzung, in wie weit eine Haartransplantation bei Haarausfall bereits sinnvoll ist und welche Form der Behandlung (z.B. ob FUE oder FUT) geeignet wäre. Oder ob Sie vorab mit Ihrem Dermatologen eine Medikation besprechen sollten, um den Haarstatus eventuell vorerst mit Medikamenten und ohne Haartransplantation verbessern zu können. Sicher interessieren auch für Haartransplantations-Erfahrungen von anderen Haarausfall- Betroffenen. Wie ist es diesen ergangen? Lesen Sie dazu gerne auch den Erfahrungsbericht von J.J. Hansen oder den Erfahrungsbericht von Alexander Gaier.

Um abklären zu lassen, ob Sie sich in der glücklichen Lage befinden, dass der Hautarzt zunächst eine medikamentöse Behandlung empfiehlt, orientieren Sie sich gerne weiter unten nach unserer Liste von Hautärzten / Dermatologen in Ihrer Heimat Osnabrück.

Dermatologen Hautärzte in Osnabrück

Wer eine Haartransplantation durchführen lässt, dem ist allerdings anzuraten, entsprechende Medikamente wie Finasterid und Minoxidil gegen Haarausfall in Erwägung zu ziehen. Denn wenn der erbliche Haarausfall voranschreitet, müssen in der Regel im späteren Verlauf weitere Haartransplantationen erfolgen. Finasterid (verschreibungspflichtiger Arzneistoff) und auch Minoxidil (rezeptfrei in jeder Apotheke erhältlich) können helfen, das Fortschreiten des Haarausfalls aufzuhalten.

Falls Sie noch keine Medikamente nutzen und auch angesichts der Familienhistorie (Haarausfall beim Vater, bei den Großvätern) zu befürchten ist, dass sich der Haarausfall fortsetzen wird, dann ist anzuraten, einen Dermatologen in Osnabrück aufzusuchen, welcher ggf. Finasterid als Therapieversuch verschreibt. Eine Auswahl an Adressen in Osnabrück stellen wir Ihnen am Ende dieses Artikels zur Verfügung.

Ist eine Eigenhaarverpflanzung bereits sinnvoll oder können noch Medikamente helfen?

In manchen Fällen ist es zuweilen ratsam, zunächst keine Eigenhaarverpflanzung durchführen zu lassen und stattdessen zu versuchen, den Haarausfall mit Arzneimitteln, wie Finasterid und/oder Minoxidil, zu verbessern oder zumindest aufzuhalten. Sind beispielsweise gewisse Gebiete zwar bereits ein wenig ausgedünnt, aber immer noch zu dicht mit Haaren bewachsen, dann kann sich eine HT ggf. kontraproduktiv auswirken, da die empfindlichen Haare durch eine Eigenhaarverpflanzung beschädigt werden könnten. Finasterid und/oder Minoxidil können dazu beitragen, den Haarausfall zu stoppen und den Haarstatus zu verbessern, so dass man als Patient vielleicht nochmal für einige Zeit mit der Situation zufrieden ist.

Wichtiger Hinweis: Bei den unter den Städten genannten Ärzten handelt es sich nicht um von Andreas Krämer persönliche überprüfte Ärzte, sondern diese Liste dient lediglich der Hilfe ähnlich wie der Gelbe Seiten für diejenigen, die erst mal den genauen Grund von Ihrem Haarausfall abklären möchten, oder für diejenigen, die auf der Suche nach Therapieversuchen wie beispielsweise Finasterid und Minoxidil sind. 

Hautarzt/Dermatologen-Adressen Osnabrück

In Ihrer Stadt Osnabrück finden Sie beispielsweise folgende Dermatologen (Hautärzte):

* Dr. med. Thomas Thiele, Lotter Str. 58-61, 49078 Osnabrück, Telefon: 0541/33500-0

* Dr. med. Gerhard Blonski, Kollegienwall 3-4, 49074 Osnabrück, Telefon: 0541/3496960

* Dr. med. Friederike Laue, Mittelstr. 2, 49074 Osnabrück, Telefon: 0541/22200

Interesse an einer Eigenhaarverpflanzung?

Haben Sie Interesse an einer Eigenhaar-Transplantation, dann steht Ihnen Hairforlife in allen Belangen rund um eine gelungene Haarverpflanzung sehr gerne zur Seite!